Wasser und Infrastruktur

Redaktion, März 2017 0

Online-Wasserquiz

Wie viel Prozent des gesamten Wassers auf unserem Planeten ist Süsswasser? Wie viele Liter Wasser werden in einem Schweizer Haushalt täglich gebraucht? Und welchem Land droht das Wasser als Erstes auszugehen? Testen Sie jetzt Ihr Wasser-Wissen mit unserem Online-Quiz.

Weiter
Christian Steiner, März 2017 1

Nothilfe – wie läuft das ab?

In Madagaskar wütete der stärkste Zyklon seit 13 Jahren. Die tagebuchartigen Notizen von Landesdirektor Christian Steiner zeigen die Situation vor Ort und welche Fragen und Organisationsschritte es für die Nothilfe braucht. (Hier geht’s zur Spendenseite). Sonntag, 5. März, noch zwei Tage bis zum Eintreffen des Zyklons Zuerst der Gedanke an die Sicherheit der eigenen Familie

Weiter
Hanspeter Bundi, November 2016 0

Haiti: Zurück zum Alltag?

Zwei Monate nach „Matthew“ versucht Haiti, zur Normalität zurückzukehren. Die erste Welle der Hilfeleistungen ist verebbt. Helvetas hat den lokalen Zivilschutzkomitees dabei geholfen, erste Hilfsgüter zu verteilen und die Hilfsaktionen zu koordinieren. Im Moment hilft Helvetas in Forêts des Pins, einer wichtigen Projektregion, sechs Schulhäuser wieder aufzubauen und Regenwasserzisternen zu reparieren. Im Zentrum der Insel,

Weiter
Hanspeter Bundi, Oktober 2016 0
© Welthungerhilfe

An den Fundamenten arbeiten

Der Hurrikan Matthew, so furchtbar seine Folgen auch sind, hat ein Resultat der Helvetas-Entwicklungszusammenarbeit aufgezeigt, das sonst nur selten sichtbar wird: In den Regionen, wo wir tätig sind, haben die von uns geschulten Zivilschutzorganisationen schneller und effizienter auf die Katastrophe reagiert als anderswo. Die Geschichte des Hurrikans Matthew liest sich spannend wie ein Thriller, selbst

Weiter
Redaktion, Juli 2016 0

Nothilfe im dürregeplagten Äthiopien

Helvetas leistet in Äthiopien seit Februar 2016 Nothilfe, um die Folgen der schlimmsten Dürre seit 30 Jahren für die Bevölkerung zu mildern. Es mangelt akut an Wasser – für Menschen und Tiere. Die Menschen müssen 4 bis 8 Stunden täglich bei grosser Hitze marschieren, um das absolut notwendige Minimum an Wasser aufzutreiben. Bis Mitte Juni

Weiter
Katrin Hafner, März 2016 8
© Helvetas

Alles klar? Überraschendes rund ums Wasser

Vieles, was wir über Wasser zu wissen glauben, stammt aus dem Reich der populären Mythen. Stimmt es, dass wir täglich drei Liter trinken sollten? Sterben Menschen nach drei Tagen ohne Wasser? Kann man auch zu viel trinken? Und kann Trinkwasser eigentlich verderben? 13 Antworten aus der Medizin. Stimmt es, dass man drei Liter pro Tag

Weiter