Markt und Einkommen

Redaktion, Dezember 2016 0

Albanien: Wer recycelt, gewinnt!

Dieser Blog Post ist zuerst auf EDA interaktiv erschienen. Die Veröffentlichung im Helvetas Blog erfolgt mit freundlicher Genehmigung durch die DEZA. Wer sich morgens in Bern auf den Weg zur Arbeit macht, dem präsentiert sich Abfall je nach Wochentag in den unterschiedlichsten Farben: Montags wird der Grünabfall in grünen oder braunen Tonnen bereitgestellt; dienstags und

Weiter
Hanspeter Bundi, Oktober 2016 0

DIGITAFRIKA

Digitalisierung, Internet und vor allem die Mobiltelefone haben das Leben in Entwicklungsländern grundlegend verändert. Der malische Autor Mohomodou Houssouba beobachtet die rasend schnelle Veränderung in seiner Heimat genau. Und entdeckt darin grosses Potential. Nirgendwo sonst wächst die Zahl der Handynutzerinnen und -nutzer so rasant wie in Afrika. Können Sie sich erinnern, wie alles anfing? In

Weiter
Susanne Strässle, September 2016 0

Mit dem Handy für Entwicklung

Die meisten Menschen in Entwicklungsländern haben eines: ein Handy – wenn auch meist ohne Internetanschluss. Doch auch ohne Netzzugang können sie viele kostenlose Dienstleistungen nutzen, die ihre Familien, aber auch Regionen und Länder voranbringen. Zum Lesen und Staunen! 1. Geburtenregistrierung Dank dem Handy können Eltern ihre Neugeborenen, von denen der Staat sonst nie erfahren würde, registrieren lassen. Für das weitere

Weiter
Hanspeter Bundi, Juli 2016 0

Von Nepal nach Bern: Premiere für Macadamia-Nüsse

Schweizer Nussöl und Cashewkerne aus Mosambik. Schokolade aus bolivianischem Kakao. Miso aus Japan. In der Berner „Naturkostbar“ kommt die Welt zusammen. Neu ist auch Nepal an der Bar zu Gast, mit Macadamia-Nüssen, die zum ersten Mal vom Himalaya-Staat in die Schweiz exportiert wurden. Angefangen hat es damit, dass Andrea Barrueto, unsere Spezialistin für Klimawandel und

Weiter
Hanspeter Bundi, Juni 2016 0
© Helvetas / Patrick Rohr

Migration – Risiko oder Chance?

Ist Arbeitsmigration, etwa von Asien auf die arabische Halbinsel, ein unverantwortliches Risiko oder auch eine Chance auf Entwicklung? Sollen Entwicklungsorganisationen auch jenen zur Seite stehen, die sich zur Ausreise entschlossen haben? Und wie ist das möglich? Migrationsexperte Pascal Fendrich zu einem kontrovers diskutierten Thema. Angenommen, ein junger Mann aus Nepal oder Sri Lanka, ein Freund

Weiter
Tobias Meier, Mai 2016 0

Ein Container voll Bio-Baumwolle

Wir von Helvetas Fairtrade sind ständig auf der Suche nach Abnehmern für die Bio-Baumwolle aus unseren Projekten. Das ist gar nicht so einfach, denn unsere Projekte in Zentralasien und Westafrika sind weit weg von der Textilindustrie. Deshalb haben wir diesen Frühling die Kampagne Slow Fashion Container gestartet. Auf www.slow-fashion-container.ch kann eine interessierte Community die gesamte

Weiter