Gastbeitrag

Karin Wenger, Juli 2017 0
© Paulo Pinto

Eine Handvoll vietnamesischer Sternanis

Karin Wenger, Südostasien-Korrespondentin von Schweizer Radio SRF, hat die Sternanisbauern in Vietnam besucht. Mit einer einzigen Handbewegung breitet Lin Thi Ben eine grüne Plastikmatte über die Holzplanken ihres Hauses. Sie stellt ein Tablett mit kleinen, weissen Teetässchen darauf und giesst schwungvoll Grüntee hinein. Nun lädt sie ihre Gäste ein, auf der Matte Platz zu nehmen.

Weiter
Redaktion, Juni 2017 0

Offene Stelle: Schweizer Entwicklungsminister/in

Nach dem überraschenden Rücktritt von Aussenminister Didier Burkhalter skizziert Alliance Sud, die entwicklungspolitische Arbeitsgemeinschaft der Schweizer Hilfswerke, in einem Stelleninserat das Anforderungsprofil des neuen Entwicklungsministers. Der Artikel von Mark Herkenrath erschien am 26. 6. auf der Website von Alliance Sud. Infolge Rücktritt des Stelleninhabers suchen wir per 1. November 2017 ein neues Mitglied der Schweizer Landesregierung. Auskunft

Weiter
Simon Ming, Mai 2015 0
© Helvetas

NADEL: Abstraktes wird fassbar

Dieser Beitrag entstand vor den Erdbeben in Nepal Ende April 2015. Nach zwei gemeinsamen Einstiegswochen in Kathmandu haben sich die Wege von Leonie und mir getrennt. Ich reiste nach Birendranagar in den Westen Nepals, Standort des Hauptbüros des Water Resources Management Programs (WARM-P) und damit mein Wohn- und Arbeitsort für die nächsten sieben Monate. Die 14

Weiter
Simon Ming, April 2015 0
© Helvetas

Kathmandu calling!

Leonie und Lukas mit Sonja, einer ehemaligen NADEL-Studentin, die heute für Helvetas arbeitet.    Vor einigen Wochen sind seit Lukas und ich (Leonie) in Katmandu gelandet. Bei unserer Ankunft haben wir als erstes eine Taxifahrt hinter uns gebracht haben, die wahrscheinlich am besten in die Kategorie „ziemlich verrückt“ passt. Der Taxifahrer fuhr einfach los, ohne zu wissen

Weiter
Simon Ming, Januar 2015 0
© SWN14

Gastbeitrag: Solarkino in Nepal (10): Über Kastengrenzen hinweg

Die Wege und Flusspassagen werden schwieriger gegen Osten, unsere bereits erfahrenen Esel werden wieder und wieder gefordert. Unser Team ist eingespielt, nicht nur betreffend Videotraining und Solarkino, sondern auch darin, die Wege zu meistern und die immer neuen Situationen in den Dörfern kooperativ und selbstbewusst anzugehen. Wir brauchten etwa eine Woche, um das nächste Projektdorf,

Weiter
Simon Ming, Januar 2015 0
© SWN14

Gastbeitrag: Solarkino in Nepal (9): Ein Distrikt im Wandel

Von den kühler werdenden Bergregionen zog es uns hinunter in die Hügelgebiete von Okhaldhunga, einem Distrikt im Aufschwung. Dies nicht zuletzt dank Schweizerischer Entwicklungszusammenarbeit, die sich zusammen mit lokalen und internationalen Partnern primär auf die Wiederbewaldung und auf Entwicklungskorridore entlang von neu angelegten oder ausgebauten Strassen konzentriert. Die Programme sind gross und in schwierigem und weitläufigem

Weiter