Helvetas Blog

Bernd Steimann, August 2016 1

Schweiz und Menschenrechte: Die Debatte ist lanciert

Für einmal war es ein Murks: Nach langem hin und her reichte die SVP heute Freitag ihre Anti-Menschrechtsinitiative nun doch ein. Obwohl die benötigten 100‘000 Unterschriften schon seit Monaten vorlagen, war lange Zeit nicht klar, ob sie auch wirklich bei der Bundeskanzlei deponiert würden. Denn die sonst so forsche Parteispitze zögerte – nach den jüngsten,

Weiter
Susanne Strässle, August 2016 1

Sommer-Tipps: Dünger aus Haushaltsabfällen

Über vieles, was im Haushalt als vermeintlicher Abfall anfällt und was wir achtlos wegwerfen oder wegschütten, freuen sich die Pflanzen auf dem Balkon und im Garten. Dank wertvoller Nährstoffe stehen so zahlreiche fixfertige Gratisdünger zur Verfügung.   TIPP 1 Giessen Sie Ihre Pflanzen mit abgekühltem Kochwasser von Eiern oder Kartoffeln. Auch abgestandenes Mineralwasser oder etwas laues

Weiter
Redaktion, Juli 2016 0

Nothilfe im dürregeplagten Äthiopien

Helvetas leistet in Äthiopien seit Februar 2016 Nothilfe, um die Folgen der schlimmsten Dürre seit 30 Jahren für die Bevölkerung zu mildern. Es mangelt akut an Wasser – für Menschen und Tiere. Die Menschen müssen 4 bis 8 Stunden täglich bei grosser Hitze marschieren, um das absolut notwendige Minimum an Wasser aufzutreiben. Bis Mitte Juni

Weiter
Kathrin Krämer, Juli 2016 2
© Helvetas / Catherine Boretti-Grandjean

5 Fragen an Fotograf Jean-Pierre Grandjean

Der Westschweizer Fotograf Jean-Pierre Grandjean reiste für seine aktuelle Fotoreportage in den letzten drei Jahren durch 12 Länder des Südens: Mali, Burkina Faso, Benin, Haiti, Guatemala, Bolivien, Madagaskar, Mosambik, Äthiopien, Kirgistan, Nepal und Laos. Bei diesem Gemeinschaftsprojekt mit Helvetas sind eindrückliche Bilder entstanden, die zurzeit unter dem Titel „Destins en mains“ am Genfer Quai Wilson ausgestellt

Weiter
Kathrin Krämer, Juli 2016 0
© Michele Limina / Helvetas

Unter der Lupe: der faire Handel

Sie tauchen immer wieder auf: die kritischen Medienberichte, die die Wirksamkeit des fairen Handels in Frage stellen. Doch was ist dran an der Kritik? Lesen Sie hier 4 oft gehörte Vorwürfe – und unsere Antworten darauf. Vorwurf 1: DIE BAUERN PROFITIEREN KAUM VOM FAIREN HANDEL Ein bedeutender Teil des Preisaufschlages für fairen Handel gelange nicht zu den

Weiter
Katrin Hafner, Juni 2016 0

Kreditskandal in Mosambik

Mosambik gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Nun hat sich die Situation noch verschlechtert, in den letzten Wochen kam es zu zahlreichen Protesten. Zwar lagern vor der Küste des südostafrikanischen Landes im Indischen Ozean riesige Erdgasreserven. Doch politische Spannungen und ein Kreditskandal mit Schulden in Milliardenhöhe lähmen das Land. Die Wochenzeitung WOZ hat jüngst

Weiter