Susanne Strässle, Mai 2017 0

Clever gärtnern: 10 Tipps für eine reiche Ernte

Überall auf der Welt finden Gärtnerinnen und Gärtner Mittel und Wege, damit Gemüse und Blumen besser spriessen. Diese zehn überraschenden Tipps erleichtern das Gärtnerleben und sorgen hoffentlich für reiche Ernte in Ihren Beeten und Töpfen: 1. Mit Gabeln gegen vorwitzige Vögel Plastikgabeln (Recycling!) zwischen die Aussaat ins Beet gesteckt, verhindern, dass Vögel die Samen fressen.

Weiter
Redaktion, Mai 2017 0

Buchbesprechung “How change happens” von Duncan Green

Duncan Green hat sein neues Buch im April an einem Anlass des NADEL/ETH Zürich vorstellt. Veranstaltungsbericht mit Video-Statements. Zwischen Projektarbeit und Weltverbesserung «Weltverbesserer» mögen als naiv oder überheblich gelten – Entwicklungsorganisationen mit dem Anspruch, ins Gewicht zu fallen, geben sich nicht mit «Inseln des Erfolgs» zufrieden, sondern wollen zu nachhaltigen und ausstrahlenden Veränderungen beitragen. Wie

Weiter
Simon Ming, Mai 2017 0

Buchpräsentation: «How Change Happens» (wie Wandel geschieht)

Videos von Cesar Robles, KNL «Wird die Hilfsindustrie diesen Wandel erlauben?», ist eine Rückmeldung, die Duncan Green bei seinen Buchpräsentationen in den letzten sechs Monaten häufig erhielt. Green folgte am 25. April einer Einladung des NADEL und kam nach Zürich, um sein neues Buch «How Change Happens» (wie Wandel geschieht) vorzustellen und es mit Rupa

Weiter
Geert van Dok, Mai 2017 0

Ein klima- und entwicklungspolitisches JA zum neuen Energiegesetz

Am 21. Mai kommt das neue Energiegesetz als erstes Massnahmenpaket der Energiestrategie 2050 zur Abstimmung. Es enthält drei Stossrichtungen: die Steigerung der Energieeffizienz, den Ausbau der erneuerbaren Energien und den schrittweisen und geordneten Atomausstieg. Helvetas unterstützt diese Stossrichtung und empfiehlt ein JA zur Vorlage. Das Energiegesetz stützt sich unter anderem auf verursachergerechte Ansätze. Es stellt

Weiter
Susanne Strässle, April 2017 0

Garteninnovation in aller Welt

Die alte Kunst des Gärtnerns wird laufend neu erfunden. Dank klugen Ideen ernten Menschen auch an Orten, wo man es nicht für möglich hielte. Bangladesch: Wenn Gärten schwimmen lernen Wasserhyazinthen, soweit das Auge reicht: In Südasien können sie zur Plage werden, sie überwuchern ganze Gewässer und ersticken sie förmlich. Doch in einem Land wie Bangladesch,

Weiter
Susanne Strässle, März 2017 1

Frühlingsputz: grün und sauber

Ein gründlicher Frühlingsputz ist auch umweltschonend möglich. Wie wärs mit einem gemeinsamen Öko-Putztag, für den man sich danach gebührend belohnt? 1. Dass Essig Kalk löst, weiss jeder. Aber wer weiss, dass die Innenseite der Schalen von unbehandelten Zitrusfrüchten Keramik und Armaturen wohlriechend reinigt? 2. Mit einer rohen Kartoffel werden Spiegel gründlich sauber (feucht nachwischen). Kartoffeln

Weiter