Autoren-Archiv

Kathrin Krämer, Januar 2016 2

Ein Afrika jenseits der Klischees

Die Welt verändert sich. Doch das Bild, das wir uns von Entwicklungsländern und insbesondere von Afrika machen, bleibt unverändert klischiert – als bestünde der Weltsüden nur aus Krankheit, Krieg und Elend oder aber aus fröhlich-folkloristischer Tradition. Woran liegt das? Lässt sich dieses Bild verändern? Wir haben bei Menschen nachgefragt, die sich mit diesen Fragen beschäftigen. Valerie

Weiter
Kathrin Krämer, November 2015 0

Alles, was wir lieben …

«Die Kunst» «Das Geräusch des Waldbodens unter den Füssen» «Glacé» «Rock ’n‘ Roll» «Pflanzen vor dem Küchenfenster» «Freiheit» «Den Geschmack von Johannisbeeren» «Das Leben» Alles, was wir lieben, ist durch den Klimawandel bedroht. Was lieben Sie? Wofür kämpfen Sie? Zeigen Sie es: am Global Day of Action am 28. November 2015   Auch Rupa Mukerji

Weiter
Kathrin Krämer, November 2015 0
© Helvetas, Narendra Shrestha

Wiederaufbau in Nepal: Das wollen wir erreichen

Die Not der nepalesischen Bevölkerung nach dem Erdbeben im April hat viele Schweizerinnen und Schweizer zum Spenden bewegt: 2,5 Millionen Franken standen Helvetas und ihren Partnern Caritas und Solidar für die Nothilfe in den Monaten nach der Katastrophe zur Verfügung. Nun steht der Wiederaufbau im besonders stark beschädigten Distrikt Sindhupalchok bevor. Dank langfristigen Entwicklungsprojekten hat Helvetas hier bereits viel

Weiter
Kathrin Krämer, Oktober 2015 0
© Helvetas Bhutan

Bhutan: 40 Jahre Engagement

Im Laufe von vierzig Jahren entwickelt sich auch die Entwicklungszusammenarbeit. Bhutan ist eines der ersten Partnerländer von Helvetas. Die Freundschaft zwischen dem König von Bhutan und einem Schweizer Geschäftsmann legte in den 50er-Jahren den Grundstein zur Partnerschaft der beiden Länder. 1975 übernahm Helvetas die Projektarbeit, die unter anderem die Käseproduktion nach Bhutan brachte und formte

Weiter
Kathrin Krämer, September 2015 0
© Helvetas

PunPun! Jobchancen im Kosovo

Mit über 60% Arbeitslosigkeit in ihrer Altersgruppe ist die Situation im Kosovo gerade für junge Erwachsene sehr schwierig. Auch mit Uniabschluss finden sie kaum eine Stelle. „An den Berufsschulen und Universitäten wird zu wenig praxisrelevantes Wissen vermittelt“, sagt Argjentina Grazhdani, die das Helvetas-Projekt zur Förderung der Jugendbeschäftigung leitet. Vier junge Menschen schildern in den Videos ihre

Weiter
Kathrin Krämer, Juli 2015 0

Denken in Linien oder denken in Spiralen (3/3)

Daniel Bill* bloggt aus Vietnam. Er studiert am NADEL und ist gegenwärtig für Helvetas im Shan Tea Projekt im Einsatz.  Warum kommt der Beschrieb meiner Arbeit erst im letzten Blogbeitrag? Wäre das nicht am Anfang sinnvoller, damit man weiss, mit wem man es zu tun hat? Diese Erwartung widerspiegelt eine wichtige Erfahrung aus meinem bisherigen Projekteinsatz: Erstens kommt

Weiter