Autoren-Archiv

Kathrin Krämer, November 2016 0

Wie läuft der Wiederaufbau in Nepal?

Seit unserem letzten Zwischenbericht im April ist viel passiert. Gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung, den Gemeinden und lokalen Firmen sowie den beiden Hilfswerken Solidar Suisse und Caritas Schweiz sind wir in Nepal in folgenden Bereichen tätig: Ausbildung von Handwerkern, Häuserbau, Reparatur und Ausbau von Trinkwasserversorgungen und Latrinen, Wiederaufbau von Schulen und wirtschaftliche Aufbauarbeit.   WIEDERAUFBAU VON HÄUSERN UND TRINKWASSERVERSORGUNG

Weiter
Kathrin Krämer, Juli 2016 2
© Helvetas / Catherine Boretti-Grandjean

5 Fragen an Fotograf Jean-Pierre Grandjean

Der Westschweizer Fotograf Jean-Pierre Grandjean reiste für seine aktuelle Fotoreportage in den letzten drei Jahren durch 12 Länder des Südens: Mali, Burkina Faso, Benin, Haiti, Guatemala, Bolivien, Madagaskar, Mosambik, Äthiopien, Kirgistan, Nepal und Laos. Bei diesem Gemeinschaftsprojekt mit Helvetas sind eindrückliche Bilder entstanden, die zurzeit unter dem Titel „Destins en mains“ am Genfer Quai Wilson ausgestellt

Weiter
Kathrin Krämer, Juli 2016 0
© Michele Limina / Helvetas

Unter der Lupe: der faire Handel

Sie tauchen immer wieder auf: die kritischen Medienberichte, die die Wirksamkeit des fairen Handels in Frage stellen. Doch was ist dran an der Kritik? Lesen Sie hier 4 oft gehörte Vorwürfe – und unsere Antworten darauf. Vorwurf 1: DIE BAUERN PROFITIEREN KAUM VOM FAIREN HANDEL Ein bedeutender Teil des Preisaufschlages für fairen Handel gelange nicht zu den

Weiter
Kathrin Krämer, April 2016 0

Online-Wasserquiz

Wie viel Prozent des gesamten Wassers auf unserem Planeten ist Süsswasser? Wie viele Liter Wasser werden in einem Schweizer Haushalt täglich gebraucht? Und welchem Land droht das Wasser als Erstes auszugehen? Testen Sie jetzt Ihr Wasser-Wissen mit unserem Online-Quiz.

Weiter
Kathrin Krämer, Januar 2016 0
© Simon B. Opladen / Helvetas

Fair reisen statt bloss verreisen – aber wie?

Fünf Tipps fürs Handgepäck. Damit Ihre Ferien ein Gewinn für alle Beteiligten sind. TIPP 1: NEHMEN SIE SICH ZEIT Wenn Sie genügend Zeit mitbringen, statt durch ein straffes Reiseprogramm zu hetzen, können Sie sich besser auf Land und Menschen einlassen. TIPP2: SEIEN SIE FAIR Treten Sie als Gast so auf, wie Sie es von einem

Weiter
Kathrin Krämer, Januar 2016 2

Ein Afrika jenseits der Klischees

Die Welt verändert sich. Doch das Bild, das wir uns von Entwicklungsländern und insbesondere von Afrika machen, bleibt unverändert klischiert – als bestünde der Weltsüden nur aus Krankheit, Krieg und Elend oder aber aus fröhlich-folkloristischer Tradition. Woran liegt das? Lässt sich dieses Bild verändern? Wir haben bei Menschen nachgefragt, die sich mit diesen Fragen beschäftigen. Valerie

Weiter