Alles, was wir lieben …

Kathrin Krämer, 23. November 2015
Alles, was wir lieben …

«Die Kunst»
«Das Geräusch des Waldbodens unter den Füssen»
«
Glacé»
«
Rock ’n‘ Roll»
«
Pflanzen vor dem Küchenfenster»
«Freiheit»
«
Den Geschmack von Johannisbeeren»
«
Das Leben»

Alles, was wir lieben, ist durch den Klimawandel bedroht.

Was lieben Sie? Wofür kämpfen Sie?

Zeigen Sie es: am Global Day of Action am 28. November 2015

 

Auch Rupa Mukerji von Helvetas liebt etwas:
die reiche Biodiversität der Trockengebiete.

Dafür geht sie mit Ihnen am 28. November auf die Strasse. Zwei Tage vor der Pariser Klimakonferenz tanzen, singen, marschieren, reden, träumen wir mit Tausenden Menschen auf der ganzen Welt. Und zeigen den verantwortlichen Politikern so, dass uns die Ergebnisse des Klimagipfels wichtig sind.

Helfen Sie mit, dass der Global Day of Action zur grössten Demonstration für unsere Umwelt wird.

Runter vom Sofa, raus auf die Strasse!

Bern – Singen mit der Mundartband Karsumpu
Genf – Marsch zum Parc des Bastions
Lugano – für Klein und Gross
Luzern – Expedition durchs Klangmeer
St. Gallen – Punsch und Konzert
Zürich – ein Herz aus Menschen

Das ganze Programm finden Sie hier.

 

Kathrin Krämer
Autor

Kathrin Krämer

kommentieren Sie DIESen Beitrag

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeichen verfügbar 600 Antworten abbrechen